Management
zum ausdruck in neuem fenster öffnen Artikel per Email verschicken

Gerhard Heck
Geschäftsführer der Komplementärin sowie der geschäftsführenden Kommanditistin

Herr Gerhard Heck (Jahrgang 1949) ist gelernter Bankkaufmann und verfügt über langjährige Erfahrung und das Know-how im kommerziellen Bankgeschäft. Seine umfassenden Produkt- und Marktkenntnisse zählen neben exzellenten Kontakten zu Unternehmen, Banken und Institutionellen zu seinen wichtigsten Assets, national und international.

Vor der Gründung seiner eigenen Unternehmensberatung war Gerhard Heck als Generalbevollmächtigter des Privatbankhauses Metzler in Frankfurt für den Bereich Financial Market verantwortlich. Unter seiner Verantwortung wurde der Devisenhandel und der Handel mit Fixed Income Produkten erfolgreich auf- bzw. ausgebaut. Im Rahmen dieser Tätigkeit betreute er vorrangig Unternehmen der deutschen Großindustrie. Gerhard Heck war von 1966 bis 2002 beim Bankhaus Metzler. Er war verantwortlich für das Treasury Commitee und entwickelte ein Tool für ein Risk-Controlling und Risk-Management-System. Der Aufbau einer Filiale des Bankhauses Metzler in Luxemburg gehörte ebenso zu seinen Aufgaben wie die Leitung des Credit Commitees einer Finanzierungsgesellschaft mit einem Kapital von Euro 245 Mio. in Dublin. Die strategische Ausrichtung der Metzlergruppe wurde maßgeblich von Gerhard Heck mitgeprägt.

Seit dem Jahre 2003 ist Herr Heck geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung GH Financial Consulting GmbH mit Sitz in Berlin. Die GH Financial Consulting GmbH begleitet verschiedene Unternehmen und Privatpersonen in folgenden Bereichen:
  • Vermögensberatung
  • Kapitalmarktberatung (Zinsen und Währungen)
  • Corporate Finance
  • Finanzierungen
  • Immobilien
  • Private Equity – Start ups

 

 

Prinz Manfredo de Windisch-Graetz

Prinz de Windisch-Graetz (Jahrgang 1963) ist italienischer Staatsbürger und hat in dem renommierten Bankhaus Warburg-Brinckmann, Wirtz (heute: M.M. Warburg & CO) in Hamburg und bei Shearson Lehman American Express in Frankfurt gearbeitet bevor er sich vor einigen Jahren den familieneigenen Unternehmungen gewidmet hat. Seine Familie ist in verschiedenen Branchen (Finanzen, Landwirtschaft, Industrie und Immobilien) tätig. Im Jahre 1994 hat Prinz de Windisch-Graetz die Hubschrauber Service Gesellschaften seiner Familie übernommen und ist seitdem auf diesem Sektor tätig.
Er ist seit 1996 Präsident des Unternehmerverbandes der Helikopter Service Firmen. Er ist Ehren- und Devotionsritter des Malteser Ordens, Ritter des St. Georg’s Orden und Großkreuz Ritter des Mauritianischen Ordens.
Die Geschäftsanschrift Prinz Manfredo de Windisch-Graetz lautet: Via Salaria 2061, 00138 Rom, Italien.